Bienenweide

 

 

Wir unterstützen das  

 

 

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Doch wo finden diese Insekten heute noch ihre Nahrung? Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger.

 

Wir helfen mit, dies zu ändern.

 

Als Saatgut für unseren neu zu schaffenden Blütenbereich im Garten wählten wir die "Blühende Lanschaft" von Rieger-Hofmann.

 

Diese Saatmischung wurde zusammen mit dem Netzwerk Blühende Landschaft entwickelt. Sie hat zum Ziel, die Nahrungsversorgung von Wildbienen, Honigbienen, Schmetterlingen und anderen blütenbesuchenden Insekten nachhaltig zu verbessern. Diese Insekten übernehmen eine wesentliche Funktion bei der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen, steigern und sichern die Erträge in Landwirtschaft und Gartenbau.

Blütenbesuchende Insekten benötigen zur Sicherung von Fortpflanzung, Gesundheit und Ernährung Pollen und Nektar während der gesamten Insektensaison – diesem Anspruch wird diese Mischung mit einem lang anhaltenden Blühzeitraum gerecht. Anwendungsgebiete sind Blühstreifen in der Agrarlandschaft oder mehrjährige Stilllegungen, aber auch kleinere Bereiche im Garten.

Ca. 120 qm sind nun ein farbenfroher gedeckter Tisch für unsere fliegenden Freunde. Diese Mischung ist auf eine 5-jährige Standzeit ausgelegt und besteht aus gebietseigenen Wild- wie auch Kultursamen. Mehrmaliges Rasenschneiden im Jahr fällt zumindestens für diese Blütenfläche weg.

Diese Blütenfläche entstand als Projekt in der Ausbildung zum Bienenweide-Fachberater des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker im Jahr 2017.

 

 

Umfassende Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite für Bienenweide, Natur- und Umweltschutz des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker : HIER

 

 

 

Zusätzliche Informationen