Ausbildung zum Hobbyimker

Bildung tut Not. 

Zurückblickend können wir sagen, dass eine Imkerei, auch eine Hobbyimkerei, ohne fundierte theoretische Ausbildung und praktische Unterweisungen nicht von Erfolg gekrönt sein kann. Auch wissen wir schon, dass es mit einer einmaligen Ausbildung nicht gelingen kann. Wir werden wohl jedes Jahr neu und Neues lernen müssen. Aber dies werden wir gerne auf uns nehmen.

Die wichtigste Ausbildung, die wir bis jetzt bekommen haben, war die praktische und theoretische Unterstützung unseres Bienenpaten Volker Eschrich, langjähriger Imker und Naturschützer, betreute uns und unsere Bienen. Wichtig war, dass er unsere Entscheidung, Warrébeuten einzusetzen, mittrug, uns aber auch die Entscheidung zur Umstellung auf den Magazinbau später selbst überließ. Auch hatte Volker Eschrich den Anstoß gegeben, die über viele Monate dauernde Ausbildung zum Imker des Imkervereins Hamm zu absolvieren. Desweiteren mahnte er uns oft bei einigen unserer Entscheidungen, die seiner Meinung nach nicht bienengerecht waren. Wir hoffen, dass wir später einmal unsere Erfahrungen auch an Jungimker weiter geben können.

Für seine Unterstützung wollen wir uns auch hier bei Volker bedanken.

Nun gehören wir zu denjenigen, welche wissen, wieviel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiss.

 

 


 

Stationen unserer Imkerausbildung:

 

Ausbildung zum Imker/zur Imkerin

21.09.2012 bis 29.09.2012

Theoretische Grundlagen der Bienenhaltung und Imkerei und Führung des Bienenvolkes durch das Jahr in fünf Schritten mit Prüfung.

Herbert Krems, VHS Bergkamen

 

Fachkundenachweis Honiglehrgang

11.11.2012 (Klaus D.)

08.11.2015 (Klaus A.)

Dieser Lehrgang dient dem Fachkundenachweis: „Qualitätsanforderung für Deutschen Honig“ gemäß den Warenzeichenbestimmungen des D.I.B., den Imker seit 1993 zum Bezug von Gewährverschlüssen benötigen.

Alfons Pohlmann, durchgeführt vom Landesverband Westfälisch-Lippischer Imker e.V. auf Haus Düsse in Bad Sassendorf.

 

Krankheiten der erwachsenen Biene

24.11.2012

Thomas Klüner, durchgeführt vom Landesverband Westfälisch-Lippischer Imker e.V. auf Haus Düsse in Bad Sassendorf.

 

Krankheiten der Bienenbrut

19.01.2013

Thomas Klüner, durchgeführt vom Landesverband Westfälisch-Lippischer Imker e.V. auf Haus Düsse in Bad Sassendorf.

 


22. Apisticus-Tag Münster 2013

02.02.2013 bis 03.02.2013

Bienen - Wesen zwischen Instinkt und Intelligenz

durchgeführt von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Bienenkunde, in der Speicherstadt in Münster, et alii

 

 

Aufbau einer Imkerei - Grundlagen

05.02.2013 bis 25.05. 2013

verschiedene Dozenten, durchgeführt vom Imkerverein Hamm in Hamm.

 

Met brauen

05.10.2013

Giudo Eich, durchgeführt vom Landesverband Westfälisch-Lippischer Imker e.V. auf Haus Düsse in Bad Sassendorf.

 


23. Apisticus-Tag Münster 2014

08.02.2014 bis 09.02.2014

Honig - natürlich, wertvoll, lecker

durchgeführt von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Bienenkunde, in der Speicherstadt in Münster, et alii

  

 

Schulungsprojekt Frau Dr. Pia Aumeier 2014

März bis September 2014

durchgeführt vom Landesverband Westfälisch-Lippischer Imker e.V.

Ökologiestation, Bergkamen-Heil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spurenlesen im Bienenvolk

Waben-, Gemüll- und Fluglochdiagnose

05.05.2014

Guido Eich: durchgeführt vom Imkerverein Schwerte in Schwerte

 

Keine Angst vor dicken Brummern!

Lehrgang zur fachgerechten Beratung und Umsiedlung bei Problemen mit Wespen- und Hornissenvölkern.

03.08.2014

Dr. Pia Aumeier: durchgeführt von div. KIV in Witten

 

Schulungsprojekt Frau Dr. Pia Aumeier 2016 

Mai bis September 2016

durchgeführt vom Landesverband Westfälisch-Lippischer Imker e.V.

Ökologiestation, Bergkamen-Heil

  


25. Apist
icus-Tag, Münster, 2016

13.02.2016 bis 14.02.2016

Bienen braucht das Land

durchgeführt von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Bienenkunde, in der Speicherstadt in Münster, et alii

 

 

Tagung der Vereinsvorstände

05.03.2016

durchgeführt vom Landesverband Westfälisch-Lippischer Imker e.V.

Haus Düsse, Landwirtschaftszentrum der LWK NRW

Bad Sassendorf, div. Referenten

 

Ausbildung zum Schulungsreferenten des LV

(Klaus D.)

April bis November 2016, div. Orte

Dr. Werner Mühlen et alia, LV Westfälischer und Lippischer Imker e.V.

 

26. Apisticus-Tag, Münster, 2017

11.02.2017 bis 12.02.2017

Biene & Mensch

durchgeführt von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Bienenkunde, in der Speicherstadt in Münster, et alii

 

 

Ausbildung zum Bienenweide-Fachberater des LV

(Klaus D.)

April bis Oktober 2017, div. Orte

Gregor und Ulrike Rohlmann et alia, LV Westfälischer und Lippischer Imker e.V.

 

  

Zusätzliche Informationen